Wie sind wir organisiert?

Das Kolpingwerk ( Internationales Kolpingwerk ) ist heute weltweit in 59
Ländern vertreten. Es gliedert sich auf nationaler Ebene in Nationalverbände.
 
In der Bundesrepublik Deutschland ist das Kolpingwerk Deutschland
(Bundesverband) mit seinen rund 270.000 Mitgliedern in 27 Diözesanverbände
gegliedert und umfasst etwa 2.700 Kolpingsfamilien.
 
Einer der 27 Diözesanverbände ist das für uns zuständige Kolpingwerk,
Diözesanverband Paderborn mit 27 Bezirksverbänden und etwa 37.500
Mitgliedern, die sich auf über 280 Kolpingsfamilien verteilen.
 
Dem Kolpingwerk, Bezirksverband Hochsauerland-Waldeck gehören neben der
Kolpingsfamilie Antfeld noch weitere 13 Kolpingsfamilien mit insgesamt etwa
1.750 Mitgliedern an.
 
Die Angebote der Kolpingsfamilie Antfeld orientieren sich an den Interessen und
Bedürfnissen der Mitglieder und Interessenten. Sie sind altersspezifisch und ziel-
gruppenorientiert. Bei gemeinsamen Veranstaltungen wird immer wieder die
Zusammengehörigkeit erlebbar gemacht und gefördert. Ein besonderes Augenmerk
gilt dem partnerschaftlichen Miteinander der Generationen.
 
Das Kolpingwerk verfügt heute über eine ganze Reihe von Einrichtungen mit
besonderen Aufgabenschwerpunkten: die Familienferienwerke bieten in ihren
Ferienstätten den Gästen, insbesondere kinderreichen Familien, einen
familiengerechten Urlaub; die Jugendgemeinschaftsdienste organisieren
internationale Arbeitseinsätze und Jugendbegegnungen; der Reise-Service ist neben
den eigenen Angeboten behilflich bei der Durchführung von Reiseprogrammen, die
sich vom Massentourismus unterscheiden; der Verband der Kolpinghäuser

unterstützt die ehemaligen Gesellenhäuser, die auch heute noch oft jungen Menschen

eine vorübergehende Heimat bieten; in den Bildungswerken erhalten gerade junge
Menschen, die auf Grund sozialer Benachteiligung „Startschwierigkeiten“ haben,
Chancen zur Eingliederung in das Erwerbsleben; im Bereich der
Erwachsenenbildung bieten viele Kolping-Einrichtungen Maßnahmen der Weiter-
bildung und zur Persönlichkeitsentwicklung an; das Verbandsorgan Kolpingblatt
und die Führungszeitschrift Idee und Tat informieren über beispielhaftes Geschehen
im Verband, sie behandeln aktuelle Themen und leisten den Verantwortlichen Hilfe-
stellung für ihre praktische Arbeit.
Zurück