Was ist eine Kolpingsfamilie?

Viele Menschen sind heute verunsichert. Überzeugungen und Lebensformen, die sich
bewährt haben, werden in Frage gestellt; tiefgreifende Veränderungsprozesse in fast
allen Bereichen beeinflussen unser Leben. Sorgen und Ängste, Wertverlust,
Vereinzelung, der Rückzug ins Private und vieles mehr sind die Folgen.
 
Die Kolpingsfamilie Antfeld will eine Gemeinschaft sein, in der Menschen aus allen
Berufen und Altersbereichen partnerschaftlich und familienhaft miteinander
umgehen. Hier treffen sich mündige Christen, die etwas bewegen und verändern
wollen in Kirche und Gesellschaft. Zunächst aber will die Kolpingsfamilie Antfeld
den Einzelnen anregen und befähigen, etwas aus sich zu machen, sein Leben in
Familie, Beruf und Gesellschaft bewusst und verantwortlich als Christ zu gestalten.
 
Die Mitglieder unserer Kolpingsfamilie sind gemeinsam unterwegs. Sie suchen nach
Antworten auf die Fragen und Herausforderungen von heute; sie bemühen sich um
mehr Gerechtigkeit und Geschwisterlichkeit unter den Menschen, und das zuerst im
eigenen Leben und im eigenen konkreten Umfeld.
 
Die Kolpingsfamilie Antfeld ist keine „geschlossene Gesellschaft“. Sie ist offen und
lädt alle Menschen guten Willens zum Mittun ein. Die Kolpingsfamilie Antfeld sieht
ihr Angebot als Dienst am Menschen. Probieren Sie`s mal aus: gemeinsames Wirken
und Erleben verleiht Schwung und gibt Kraft für den Alltag!
Zurück